Die Färöer Inseln sind ein selbstverwaltender Archipel, Teil des Königreichs Denmar …

Die Färöer Inseln sind ein selbstverwaltendes Archipel, das zum Königreich Dänemark gehört. Es umfasst 18 vulkanische Felseninseln zwischen Island und Norwegen im Nordatlantik, die durch Straßentunnel, Fähren, Dammwege und Brücken verbunden sind. Wanderer und Vogelbeobachter fühlen sich von den Bergen, Tälern und Graslandschaften der Inseln und den steilen Küstenklippen, auf denen Tausende von Seevögeln leben, angezogen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *